Donnerstag, 14. Juli 2011

Wahre Schönheit

Hallo meine süßen Butterkekse,

Ein Thema liegt mir schon lange auf dem Herzen. Es handelt sich dabei um innere Schönheit.
Ich weiß, ich schreibe hauptsächlich einen Beauty-Blog. Ich lese Beauty-Blogs. Ich schaue mir Youtube-Videos über Makeup an, so wie die meisten von euch wahrscheinlich auch.
Doch dabei ist es umso wichtiger, über dieses Thema nachzudenken und zu sprechen.

In der Werbung, in Filmen, in Videoclips, in Zeitschriften. Überall sind sie zu sehen: schöne, schlanke Frauen. Alles an ihnen scheint perfekt zu sein, ihr Haar, ihre Haut, ihr Körper.
Und dann schaut man in den Spiegel und sieht eine junge Frau, die der in der Zeitschrift überhaupt nicht ähnelt. Sie hat ein viel zu rundes Gesicht, eine viel zu große Nase, die Haare glänzen nicht so schön und von den Beinen wollen wir erst gar nicht anfangen...
Es ist ein wahnsinniger Druck, der manchmal auf uns lastet.

Doch ist es das, was auch andere an uns sehen? Sehen sie nur die Haare, die heute mal so gar nicht liegen, wie sie sollten?

Und jetzt überlegt mal: Seid ihr schon mal einem unglaublich gutaussehendem Menschen begegnet und musstet dann feststellen, dass der Charakter überhaupt nicht zum Aussehen passt? Dass die Person zwar äußerlich schön, aber innerlich hässlich ist? Bösartig, hinterhältig, eitel?
Und fandet ihr die Person danach immer noch so anziehend?

Der Charakter beeinflusst unsere Wahrnehmung von Schönheit. Ein Mensch kann noch so umwerfend aussehen, wenn sein Herz aber schwarz ist, dann verliert der Mensch an Attraktivität.

Und jetzt das Gegenteil: Denkt an eine gute Freundin, die vielleicht gar nicht so hübsch, dafür aber ein liebevoller, gütiger und selbstloser Mensch ist. Ist das nicht wesentlich schöner als die vorherige Variante?

There is a difference between pretty and beautiful:
When someone is pretty, they have a good appearance. 
But when someone is beautiful, they shine on the inside and out. 

Aber wenn es doch nur um innere Schönheit geht, ist Make-up dann eine Maske? Ist es nicht heuchlerisch, wenn ich etwas von guten Charaktereigenschaften erzähle, doch die Themen auf dem Blog von Schminke handeln?
Nein. Make-up ist für mich nämlich keine Maske, die ich jeden morgen aufsetze, weil ich mich sonst hässlich fühlen würde. Es ist ein Hobby, welches die äußerliche Schönheit zweifelsfrei betont, aber trotz allem nur ein Hobby ist.

Strahlt eure innere Schönheit nach außen aus. Liebt euch selbst, mit euren kleinen Macken, Makeln und Fehlern, die euch menschlich und liebenswert machen. Denn wenn ihr das nicht tut, wer soll es sonst tun?

Innere Zufriedenheit, Ausstrahlung und ein gutes Herz, das ist es, was für mich einen Menschen wirklich schön macht.


Was ist eure Vorstellung von Schönheit? Stört es euch auch, dass die Medien ein vollkommen falsches Bild von Schönheit und Frauen vermitteln? Und was bedeutet für euch Make-up?

Kommentare:

  1. Wow,wow,wow!!!
    Was für ein fatastischer Post,meine Liebste!
    Ich weiß gar nicht,was ich dazu noch sagen soll.
    Du hast mit deinen Worten genau das auf den Punkt gebracht,was ich schon immer mal sagen wollte,nur nicht wusste wie.Für mich ist Make-up ebenso ein Hobby wie für dich.Ich liebe es einfach mir schöne Dinge (Kosmetik insbesondere) zu kaufen.Es ist eben Balsam für die Seele.Und es ghet keineswegs darum eine "Maske" aufzusetzen.

    AntwortenLöschen
  2. Ein sehr schöner und guter Beitrag! <3 Ich liebe es natürlich auch, mich mit Make Up zu beschäftigen etc.; als Hobby und weil ich mich wohler dabei fühle.
    Schlimm wird es, wenn ohne gar nichts mehr gehen würde.
    Recht hast Du, bei vielen überdeckt nichtmal die dickste Schminkschicht die innerlichen Hässlichkeiten. :-(

    Liebste Grüße und danke fürs Kommentieren bei mir am Blog.

    AntwortenLöschen

Hier kannst du deinen Senf dazugeben ;)